Quo vadis Todenhausen?

Kaum zu glauben, leider wahr: der Ortsbeirat Todenhausen konnte sich in seiner Sitzung am 13.4.2012 nicht dazu durchringen, eine gemeinsame Informationsveranstaltung mit Mellnau zum Thema Windkraft durchzuführen.

Die Begründung: „das Dorf ist in dieser Frage gespalten. Wer Flächen im fraglichen Gebiet besitzt, sei dafür, wer keine habe, mache sich große Sorgen“, so Ralf Funk, Ortsvorsteher Todenhausen. „Und im übrigen sei“, so ein anderes Ortsbeiratsmitglied, „sowohl von der Sicht als auch den Geräuschen eher Mellnau als Todenhausen betroffen.“ Dass Mitglieder des Ortsbeirats Todenhausen im fraglichen Gebiet Flächen halten, ist ebenfalls im besagten Artikel der Oberhessischen Presse zu lesen.

Natürlich ist es legitim, für oder gegen Windkraft auf der ausgewiesenen Fläche zu sein. Aus Sicht der BI Windkraft Wetter hat der Ortsbeirat Todenhausen mit der Entscheidung gegen eine Informationsveranstaltung jedoch gezeigt, dass im Zweifelsfall eigene wirtschaftliche Interessen vor der Aufklärung der Dorfgemeinschaft stehen. Immerhin hält ja auch in Mellnau ein Ortsbeiratsmitglied Flächen im fraglichen Gebiet, dennoch unterstützt der Ortsbeirat Mellnau die kritische Position der BI Windkraft Wetter zur aktuell ausgewiesenen Fläche.

Ob es demokratisch legitim ist, dass gewählte Bürgervertreter aus offensichtlichen Privatinteressen heraus die Belange der Ortschaft schlichtweg ignorieren, sei hier dahingestellt – das kann jeder Todenhäusener Bürger bei der nächsten Ortsbeiratswahl für sich entscheiden.

Alle Bürger aus Todenhausen müssen allerdings ab sofort davon ausgehen, dass ihr eigener Ortsbeirat die Sorgen und Nöte der Bevölkerung in Sachen Windkraft nicht mehr vertreten wird. Wer seine Interessen dennoch gewahrt wissen und öffentliche Kontrolle der politischen Entscheidungen will, ist herzlich eingeladen, die BI Windkraft Wetter e.V. mit eigenem Engagement oder einer Spende zu unterstützen.

Quelle: Bericht der Oberhessischen Presse zur Spaltung von Todenhausen in Sachen Windkraft vom 18.4.2012

Ein Gedanke zu „Quo vadis Todenhausen?

  1. Das ist wirklich das aller Letzte, was Sie da veröffnetlichen.
    Unser Ortsbeirat war erst gegen die Windkraft und hat gegen die Stadt Wetter gekämpft, da wußtet Ihr in Mellnau noch nicht mal, wie Windkraft geschrieben wird. Nach Fokushima (Vor mehr als einem Jahr) hat unser OB, Gott sei Dank, umgedacht und steht den Anlagen nicht im Weg. Sie haben Ihre Meinung über Mitspacherecht und Infopolitik dem Magistrat deutlich gemacht und so lange die Stadt nicht weiß, wo die Windräder genau positioniert werden, können Sie in Mellnau es auch nicht wissen. Dass Sie Fotomontagen veröffentlichen, in denen Sie noch höhere Windkrafträder einmontieren, wirkt Ihre Glaubwürdigkeit und Ihrem Vertrauen leider entgegen. Wir haben ganz andere Probleme, welche in Mellnau auch keinen interessieren und wir haben von keinem Mellnauer Unterstützung oder kennen Sie einen Mellnauer, der in unserer BI 252 neu ist??? Eure Unterstützung geht sogar so weit, dass Ihr euch in euerm Kuckuksbättchen vor ca. 2 Wochen über unsere Blitzer ausgelassen habt.
    Das zeigt nur, dass Ihr von wirklichen Problemen keine Ahnung habt (Ich habe bei jedem LKW einen Fahrtschatten in meinem Wohnzimmer). Weiterhin bekommen wir noch einen Hochwasserdamm, der den Lärm der Straße und der Bahn ins Dorf zurüchdränkt. Was stört uns da noch ein Windrat aus dem Berg?
    Anstelle hier über Windkraft und den Standort zu diskutieren, sollten Sie lieber in Brüssel Ihr Pulver verschießen und dafür sorgen, dass in Frankreich und Polen die Meiler abgestellt werden.
    Ich habe zwei kleine Kinder und wirklich Angst vor solch einer Katastrophe.
    Weiterhin finde ich die Äusserungen über die Käuflichkeit einiger OB-Mitglieder einfach nur frech. Sie können nichts dafür, dass mit diesen Rädern so viel Geld zu verdienen ist. Vielleicht sollten Sie dieses mal bei Investoren o. ä. Stelle loslassen, aber nicht bei unserem OB.
    Ich rate Ihnen, den Artikel von heute in der OP sofort abzuschwächen, denn danit machen Sie sich in ganz Todenhausen keine Freunde, im Gegenteil!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.