Windpark Todenhausen-Mellnau in der Presse

Der Antrag des Rostocker Unternehmens ENO zur Errichtung von 7 Windrädern vor Mellnau ist weiterhin in der Genehmigungsphase, die Gutachten laufen. In der Oberhessischen Presse wurde am 10. September 2013 hierzu kürzlich erneut ausgeführt, dass die Fläche nicht mehr dem Planungswunsch der Stadt Wetter entspricht.

Die Investoren aus dem Osten wollen trotzdem bauen. Die BI setzt sich dafür ein, dass das Regierungspräsidium Mittelhessen die Fläche vor Todenhausen-Mellnau aus diesen vier Gründen nicht für die Bebauung mit Windkraftanlagen freigibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.