Stadt Wetter berät über Klage gegen den Landesentwicklungsplan

Ende 2018 beschloss die Stadt Wetter, gegen den Teilregionalplan Energie Mittelhessen zu klagen.

Im Rahmen der Klagevorbereitung zeigt sich nun, dass eine Klage gegen den Teilregionalplan allein nicht ausreichend ist. Um erfolgversprechend klagen zu können, müsste nach Einschätzung der Juristen auch der Landesentwicklungsplan 2018 zu Fall gebracht werden. Unglücklicherweise läuft die Klagefrist hierfür bereits in wenigen Tagen ab…

Trotz aller Widrigkeiten zeigt sich die Stadt jedoch handlungsfähig – und hat dafür äußerst kurzfristig für Montag, den 9. September 2019, zwei Sondersitzungen anberaumt. Ab 19 Uhr trifft sich der Bauausschuss im Bürgerhaus der Stadt Wetter. Ab 20 Uhr kommt die Stadtverordnetenversammlung in der Stadthalle zusammen und berät über das Anliegen in großer Runde. Allein die enge und kurzfristige Taktung unterstreicht die Wichtigkeit des Anliegens.

Die Sitzungen sind beide öffentlich – die interessierte Öffentlichkeit ist gerne gesehen. Die BI ist vor Ort mit von der Partie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.