RP plant weiteren Windpark für Mellnau

RP plant weiteren Windpark vor Mellnau

Aus der Presse mussten wir leider zur Kenntnis nehmen, dass die Planer beim Regierungspräsidium in Gießen eine weitere Windkraftfläche vor Mellnau auserkoren haben: auf der Höhe der Biogasanlage sollen weitere Windräder entstehen.

Obwohl der Plan offiziell „die Umzingelung von Ortschaften mit Windparks“ verhindern möchte, ist allein Mellnau in unserer Gemeinde unmittelbar von drei Windparks umgeben: jeweils in Richtung Simtshausen, Todenhausen, Oberrosphe.

In derselben Sitzung ließ das Regierungspräsidium ebenfalls durchblicken, dass man die Windkraftanlagen am Wollenberg für zu konfliktträchtig mit dem Naturschutz halte und man daher diese Anlagen so nicht mehr haben wolle.

Darüber hinaus plädierte Landrat Fischbach dafür, die strenge Vorgabe des Landes etwas aufzuweichen, wonach Windkraftflächen mindestens eine Windgeschwindigkeit von 5,75m/s in 140 Meter Höhe aufweisen müssen. Unser scheidender Landrat empfiehlt, dass bereits 5,5m/s ausreichend seien.

Das Regierungspräsidium räumt den Kommunen gerade mal zwei Monate zur Stellungnahme ein, ehe am 15. November die Regionalversammlung diesen Plan zur öffentlichen Kritik freigibt. Bereits im 1. Quartal 2013 könnte dann bereits die Genehmigung der neuen Planung erfolgen.

Die Zeit drängt: die Stadtverordneten in Wetter müssen jetzt endlich handeln und einen umfassenden Flächennutzungsplan Windenergie verabschieden!

Die BI Windkraft Wetter verarbeitet diese ungebetenen Neuigkeiten beim nächsten Treffen am 7.9.2012 um 20 Uhr auf der Kuckuckshütte in Mellnau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.